Laborscope durchsuchen...

Mediadaten

Download Mediadaten 2020

Laborscope das offizielle Organ des Fachverbandes für Laborberufe Schweiz.

Aktuell

Erstmals chemische Reaktionen direkt im Feinstaub nachgewiesen

Forschende am Paul Scherrer Institut PSI haben eine neue Methode entwickelt, um Feinstaub noch genauer als bislang zu analysieren. Mit ihrer Hilfe widerlegten sie die Lehrmeinung, dass Moleküle im Feinstaub keine chemischen Umwandlungen mehr eingehen, weil sie in Schwebepartikel eingebunden sind. In der Smogkammer am PSI analysierten sie chemische Verbindungen direkt im Feinstaub und beobachteten, wie Moleküle zerfielen und beispielsweise gasförmige Ameisensäure in die Atmosphäre abgaben. Diese Erkenntnisse werden helfen, weltweite Prozesse bei Wolkenbildung und Luftverschmutzung besser zu verstehen und entsprechende Modelle zu verfeinern. Die Untersuchungsergebnisse erscheinen heute im Fachblatt Science Advances.

Weiterlesen ...

Corona: Mit Atemwegspflege das Infektionsrisiko senken

Ein Blick in die Biologie zeigt, dass uns neben der Handhygiene noch weitere Möglichkeiten zur Verfügung stehen, um das Risiko einer schweren Infektion mit dem Coronavirus zu reduzieren.

Weiterlesen ...

Huber investiert erneut in die Zukunft

Soeben feierte die Peter Huber Kältemaschinenbau AG mit einem Spatenstich den offiziellen Baustart für eine erneute Erweiterung ihres Hauptsitzes in Offenburg-Elgersweier. Nachdem kürzlich das neue Verwaltungsgebäude fertig gestellt wurde, investiert das Familienunternehmen dank stabiler Wachstumszahlen nun in den Ausbau der Produktionskapazitäten. Der Entwurf für den Neubau stammt auch dieses Mal aus der Feder von Architekt Wilhelm Kasten, und die bezugsfertige Ausführung verantwortet erneut Freyler Industriebau Kenzingen. Geplant ist eine 4'500 m2 grosse Produktionshalle sowie 600 m2 Büro- und Sozialräume. Die Fertigstellung erfolgt im Frühjahr 2021.

Stellenangebote

Agenda

analytica 2020: Der führende Wegweiser ins smarte Labor

• Weltleitmesse ist Treffpunkt für die globale Laborbranche 
• Internationale Ausstellerbeteiligung wächst stark 
• Fokus auf die Digitale Transformation wird weiter ausgebaut
 
Vom 19. bis 22. Oktober 2020 öffnet die analytica ihre Tore auf dem Gelände der Messe München, mit mehr als 1200 Ausstellern. Ein Fokus der Weltleitmesse für Labor-technik, Analytik und Biotechnologie mit begleitender analytica conference: die digitale Transformation der Laborwelt.