Laborscope durchsuchen...

Mediadaten

Download Mediadaten 2017

Laborscope das offizielle Organ des Fachverbandes für Laborberufe Schweiz.

4-5/16 Laborpersonalverband Schaffhausen

67. ordentliche GV des LVS am 18.03.2016

Statutengemäss fand die 67. ordentliche GV des LVS am 18.03.2016 statt. Einmal mehr konnten wir  die Räumlichkeiten im Hotel Promenade dafür beanspruchen. Mit dem Vorstand, konnten wir 9 Personen zu unserer GV begrüssen. Die Versammlung war somit beschlussfähig. 

Vertraute Gesichter an der 67. Generalversammlung des LVS

Unser Präsident Jonel  Bradjan und seine Unterstützung Hansjörg Schindler, sorgten für eine reibungslose und speditive Abarbeitung der Traktandenliste. 

Als Präsident für das nächste Jahr, stellte sich Jonel Bradjan weiterhin zur Verfügung   und wurde von den Anwesenden einstimmig gewählt. Auch der übrige Vorstand stellte sich erneut für ein Jahr zur Verfügung und wurde mit Applaus bestätigt.

Zum Abschluss genossen wir ein köstliches Essen, welches uns die Verbandskasse offerierte.

  

Thomas Zuppinger

4-5/16 Rückblick der Generalversammlung 2016 des Laborpersonal-Verband Bern

Wie freuen uns immer, dass sich Mitglieder, für die Teilnahme an unserer GV, den Abend reservieren.

Die sauber geführte Kasse wurde einstimmig angenommen und an Andreas Gruber herzlichst verdankt. Dieser Dank geht auch an die beiden Kassarevisoren Emil Tüscher und Wim Etter. Gleich sorgfältig werden von Andreas Gruber die Mutationen geführt. 

Als Tagespräsident stellte sich Stefan Guggisberg zur Verfügung. Der Vorstand und die beiden Kassarevisoren wurden einstimmig wieder gewählt. 
Ein Jahresprogramm für den LVB besteht nicht. Anregungen für Kurse oder Besichtigungen nehmen wir gerne entgegen. Der LVB ist Mitglied bei «angestellte bern» Kanton und «angestellte bern» Stadt und Region. 

Ein Kursprogramm wird von den angeschlossenen Verbänden erstellt. Die Kurse können zum Mitgliederpreis der aufgeführten Ve4rbände besucht werden. Der Dachverband (FLB) bemüht sich, dass wir uns an der ILMAC präsentieren können.

Im Weiteren hoffen wir auch weiterhin einen USERDAY zu organisieren. 

Die LABOTEC wird in Zukunft immer in Lausanne durchgeführt und ist kostenpflichtig. 
Da es ohnedies immer schwierig war Referenten zu finden und für Lausanne besonders, wird sich der FLB an dieser Veranstaltung nicht mehr beteiligen. 

Die Sektion Bern ist dieses Jahr für die Organisation der Delegiertenversammlung zuständig.  Andreas Gruber hat sich als Organisator bereit erklärt. Wir danken ihm schon jetzt herzlichst. Durchführungsort ist Bern.  

Stefan Guggisberg orientiert uns über aktuelles zur Ausbildung und beantwortet die Fragen.  

Wir danken Stefan herzlichst, dass er sich immer Zeit nimmt an unsere GV LVB wie auch der DV FLB unter uns zu sein. Fragen zur Aus- und Weiterbildung sind immer da und können dadurch immer sofort kompetent beantwortet werden. 

Nach dem offiziellen Teil der GV bleibt genügend Zeit für interessante Gespräche über Biologie- und Chemieneuheiten aus dem Laborbereich oder der Aus- und Weiterbildung. 

Wir danken allen herzlichst für die Teilnahme. 

 

Charlotte Rothenbühler 

03/16 Updata – tragen wir künftig alle einen Chip?

Speicherung digitaler Daten in der DNA von Lebewesen, Prävention von Pandemien durch einen WHO App oder Bauern, die künftig globale Statistiken zur Ertragssteigerung nutzen. Bereits zum fünften Mal fand an diesem Wochenende das Swiss Talent Forum der Stiftung Schweizer Jugend forscht statt, an welchem 70 Jugendliche aus 16 Nationen visionäre Ideen für die Nutzung und den Umgang mit Big Data in der Zukunft entwickelten. 

Die vor uns liegende digitale Revolution verändert unsere Gesellschaft in atemberaubender Geschwindigkeit und hinterlässt viele Fragen. Unter dem Titel «Big Ideas for Big Data» erarbeiteten die Jugendlichen in zehn Arbeitsgruppen Denkanstösse für die Zukunft – ein kleiner Auszug: 

Weiterlesen: 03/16 Updata – tragen wir...